SPRACHEN-AUSWAHL

META-NAVIGATION


HAUPTNAVIGATION

Online Service


SUBNAVIGATION

Service

Rundfunkgebührenbefreiung, Zuschuss zum Fernsprechentgelt und Befreiung von der Ökostrompauschale

Bei sozialer und/oder körperlicher Hilfsbedürftigkeit kann eine Befreiung von den Rundfunkgebühren beantragt werden. Aber auch die Zuschussleistung zum Fernsprechentgelt (ehemals Befreiung von der Telefongrundgebühr) und die Befreiung von der Ökostrompauschale wird über die GIS Gebühren Info Service GmbH durchgeführt.

 

Sie erhalten das Formular "Antrag auf Gebührenbefreiung und/oder Zuschussleistung zum Fernsprechentgelt" in Raiffeisenbanken, Gemeindeämtern, Magistratische Bezirksämtern bzw. Bürgerdienst-Bezirksstellen der Stadt Wien oder direkt bei der GIS.

 

Oder Sie laden sich das Formular direkt hier herunter

Damit können Sie auch gleichzeitig einen Antrag auf Befreiung von der Entrichtung der Ökostrompauschale stellen.

 

Bitte senden Sie das ausgefüllte Formular mit allen notwendigen Unterlagen an:

GIS Gebühren Info Service GmbH

Postfach 1000

1051 Wien

 

Nähere Informationen über die Voraussetzungen für eine Gebührenbefreiung von den Rundfunkgebühren und/oder eine Zuschussleistung zum Fernsprechentgelt sowie Befreiung von der Entrichtung der Ökostrompauschale, wichtige Tipps und eine detaillierte Ausfüllhilfe des Antragsformulars finden Sie hier:

Sie sind hier: Gebühren Info Service GmbH | Service | Befreiung Rundfunk
Service Hotline 0810 00 10 80

Mo-Fr

8.00 - 21.00 Uhr

Sa

9.00 - 17.00 Uhr


Fax

05 0200 300

kundenservice(at)gis.at

Service Hotline 0810 00 10 80

Mo-Fr

8.00 - 21.00 Uhr

Sa

9.00 - 17.00 Uhr

Fax

05 0200 300

kundenservice(at)gis.at