SPRACHEN-AUSWAHL

META-NAVIGATION


HAUPTNAVIGATION

Online Service


SUBNAVIGATION

Service

Einfach zahlen durch SEPA-Lastschrift

Die SEPA-Lastshrift (Einzugsermächtigung) macht Ihnen die Bezahlung einfach und Sie haben viele Vorteile:

  • Entfall des mühsamen Weges zu Bank oder Postamt 
  • kein Zahlscheinentgelt, das Sie bei einer Bareinzahlung zahlen müssten
  • Sie brauchen nicht darauf achten, wann die Vorschreibung fällig wird, um rechtzeitig per Zahlungsanweisung (Erlagschein) einzuzahlen 
  • die Abbuchung von Ihrem Konto erfolgt vollkommen automatisch keine Mahnungen, und daher keine Mahnkosten

Wichtig: Ein Widerruf der SEPA-Lastschrift ist jederzeit formlos möglich.

Sie können gleich hier eine SEPA-Lastschrift (Einzugsermächtigung) ONLINE erteilen:

Formulare zum Ausfüllen, erhalten Sie in Raiffeisenbanken, Gemeindeämtern, Magistratische Bezirksämtern bzw. Bürgerdienst-Bezirksstellen der Stadt Wien oder direkt bei der GIS.

Bitte senden Sie das vollständig ausgefüllte und unterschriebene Formular an 

  • Post: GIS GEBÜHREN INFO SERVICE GMBH, PF 1000, 1051 Wien
  • E-Mail: kundenservice(at)gis.at
    (als Scan oder mit einem Smarthphone fotografiert)
  • Fax:  05 0200 DW 199

Hinweis: Vergessen Sie bitte nicht, uns Ihre Teilnehmernummer (früher hieß sie Bewilligungsnummer) mitzuteilen. Sie finden diese Nummer auf Ihrer Rundfunkgebührenvorschreibung oder auf der GIS-Meldebestätigng.

 

Mit einer SEPA-Lastschrift leisten Sie auch einen aktiven Beitrag für eine schlanke und sparsame Verwaltung. Durch die Vermeidung von Papier, Druck und Transport der Vorschreibung wird außerdem ein wertvoller Beitrag zur Schonung der Umwelt geleistet.

 

 

 

Sie sind hier: Gebühren Info Service GmbH | Service | Einzug
Service Hotline 0810 00 10 80

Mo-Fr

8.00 - 21.00 Uhr

Sa

9.00 - 17.00 Uhr


Fax

05 0200 300

kundenservice(at)gis.at

Service Hotline 0810 00 10 80

Mo-Fr

8.00 - 21.00 Uhr

Sa

9.00 - 17.00 Uhr

Fax

05 0200 300

kundenservice(at)gis.at